Berge in Flammen – Täler im Staunen: 23. Juni 2012

Geschrieben von Florian Singer am 19. Juni 2012
Abgelegt unter: Tiroler Zugspitz Arena | Schreiben Sie den ersten Kommentar »

Wo die Berge eine so “massive Rolle” spielen wie in der Tiroler Zugspitz Arena, stehen sie auch regelmäßig im Mittelpunkt von Veranstaltungen.

Zur Sommer-Sonnenwende sind die atemberaubenden Berggipfel rund um Zugspitze, Wetterstein- und Ammergebirge, Lechtaler Alpen und Mieminger Kette die “Top-Stars” für eine perfekte Inszenierung.

Schon in Urzeiten galten die Berge als Sitz der Götter und gleichzeitig als Gefahrenquelle – ebenso wie das Feuer Leben spendend und Leben vernichtend ist.

Das Entzünden von Feuern auf den Bergen ist deshalb ein uralter Brauch im Alpenraum, der sich bis heute erhalten hat. Aber das, was in der Tiroler Zugspitz Arena – genauer gesagt im 360°-Talkessel rund um Ehrwald, Lermoos und Biberwier – “in Flammen” aufgeht, ist einzigartig.

Zum Bergfeuer werden aus rund 8.000 einzelnen Feuerstellen zusammen symbolische Figuren aus Mythologie und Glauben gebildet und damit der Nachthimmel erleuchtet. Wegen ihrer perfekten Inszenierungen sind die “Feuerkünstler” der Tiroler Zugspitz Arena nicht nur in Österreich, sondern auch in Deutschland und der Schweiz gefragt.

Mit Feuer und Flamme und voller Erwartung sind natürlich die Zuseher dabei, wenn in diesem Jahr wieder bei Einbruch der Dunkelheit Christusbilder, Kreuze, Hirsche, Rehböcke, betende und segnende Hände unter den Berggipfeln auflodern.

Lassen Sie sich dieses Spektakel nicht entgehen!

Mehr Informationen dazu finden Sie unter:
www.bergfeuer.at
www.seebenfeurer.com
www.sonnenspitzfeurer.at.tt

Quelle: www.zugspitzarena.com; Bildnachweis: Verein Bergfeuer Ehrwald e.V.

Platz für Ihre Anmerkungen...

Melden Sie sich mit Ihrem Facebook Namen an und ersparen Sie sich das Ausfüllen nachstehender Felder!

« Zurück zur Startseite