Singer’s Tiroler Stube erstmalig mit 1 Haube & 13 Punkten bewertet

Geschrieben von Florian Singer am 18. Oktober 2012
Abgelegt unter: Essen & Trinken | 1 Kommentar. Lesen & Schreiben »

Donnerstag, 18. Oktober: Der wichtigste Gourmetführer Österreichs, GaultMillau 2013, ist soeben erschienen und wir halten ihn in unseren Händen. Unsere Singer’s Tiroler Stube wurde zum ersten Mal mit 1 Haube und 13 Punkten bewertet. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und bedanken uns bei unserem langjährigen Küchenchef Thomas Kunath und seinem Team.

Hier die Bewertung aus dem aktuellen Guide GaultMillau 2013:
“Singer’s Tiroler Stube ist ein Neueinsteiger. Zumindest hier in unserer Wertung. Das Lokal gehört zu einem der größeren Hotels in Berwang, nahe Reutte. À-la-carte- und Hotelgäste werden im selben Raum bedient, als Gast kann man zwischen beiden Angeboten wählen. Es gibt zwei Menüs zur Auswahl. Einmal mit vier, einmal mit sieben Gängen, wobei einzelne Gerichte natürlich auch ausgetauscht oder ausgelassen werden können. Das ‘Lebensfreude-Menü’ startete mit einer ausgezeichneten Flusskrebsterrine, Crevettentatar und geeisten Krebsen. Der Gang zeigt einiges an Raffinement und Kreativität bei der optischen Präsentation, geschmacklich geriet er sauber und ohne Makel. Ebenso die beiden (!) Suppen. ‘Bloody Mary classic und eine klare Essenz’ waren zwei kalte Tomatensüppchen, rot wie der klassische Cocktail die eine, weiß wie klare Consommé die andere. Beide hervorragend und ebenfalls wieder ausgesprochen ansprechend serviert. Der Hauptgang hieß simpel ‘Erlesenes vom Kalb’ und umfasste ein zartrosa gebratenes Medaillon, gebratenes Bries und ein paar dünne Scheiben Kalbszüngerl. Gekonntes Handwerk, einwandfreie Präsentation und solider, professioneller Service.”

Gleichzeitig freuen wir uns über die Verleihung der „Bierkrone 2012“

Brau Union Österreich AG und GaultMillau sind stolz auf die typisch österreichische Küche. Deshalb wird jedes Jahr in jedem Bundesland ein Restaurant oder Gasthaus ausgezeichnet, das sich um die Pflege der österreichischen Küche besonders verdient gemacht hat. Und da diese Art von Kochkunst untrennbar mit gepflegter Bierkultur verbunden ist, gehen diese Auszeichnungen stets an Restaurants oder Gasthäuser, die Speisen und Bierspezialitäten in vorbildlicher Qualität anbieten. Von den Testern werden dabei u.a. die Vielfalt des Bierangebots, die qualifizierte Betreuung sowie die gepflegte Präsentation im entsprechenden Glas bewertet.

Der kompetenteste Gourmet Guide des Landes
Zum 34. Mal hat der GaultMillau seriös, streng und unbestechlich beurteilt. Ein hoch kompetentes, anonymes Team, bestehend aus derzeit 53 Testern, war ein Jahr lang in Österreich unterwegs, um nach den internationalen Regeln des GaultMillau die wichtigsten kulinarischen Betriebe des Landes zu bewerten und zu analysieren – damit dann den besten die begehrten Hauben verliehen werden können.

Der GaultMillau urteilt nach dem französischen Schulnotensystem, mit Punkten von 0 bis 20. Die vergebenen Punkte würdigen ausschließlich die Leistungen der Köche. Service, Ambiente und Weinkeller des Restaurants werden im jeweiligen Text beschrieben. Am strengsten bewertet GaultMillau folgende Kriterien: Produktqualität, Herkunft der Produkte, Innovation, Kreativität und technische Kompetenz. Dabei bevorzugt der GaultMillau keinen bestimmten Kochstil: Es spielt keine Rolle, ob jemand klassisch, modern, vegetarisch oder exotisch kocht. Sehr wohl zieht GaultMillau wahrhaft kreative Küchenchefs den Kopisten vor und einfache, aber ehrliche Köche den Showmastern.

Ein Kommentar. Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu “Singer’s Tiroler Stube erstmalig mit 1 Haube & 13 Punkten bewertet”

  1. Martin Hampel sagt:

    Jawoll, herzlichen Glückwunsch an das 4*S Singer Sporthotel und SPA und an die Familie Singer!
    Hochverdient diese Auszeichnung und ein besonderes Lob an den Küchenchef Thomas Kunath, der jahrelang hart dafür gearbeitet hat und endlich zurecht in den Fokus der Tester des GaultMillau geraten ist.

    Gutes Gelingen beim aufrechterhalten dieser Wertung (bzw. es noch zu Übertreffen, woran ich fest glaube).

    Mit stolzen Grüssen, ein ehemaliger Lehrling. ;)

Platz für Ihre Anmerkungen...

Melden Sie sich mit Ihrem Facebook Namen an und ersparen Sie sich das Ausfüllen nachstehender Felder!

« Zurück zur Startseite