Auf Tuchfühlung mit der sanften Seite des Winters

Geschrieben von Singers Redaktionsteam am 20. Januar 2014
Abgelegt unter: Tiroler Zugspitz Arena | Schreiben Sie den ersten Kommentar »

Schritt für Schritt ins weiße Glück

Sie stapfen durch die tief verschneite Landschaft, der Schnee knirscht unter Ihren Füßen, die Sonne strahlt vom blauen Himmel und die Luft ist so unglaublich frisch und klar. Beim Winterwandern erschließt sich Ihnen die ganze Magie unserer schönen Natur. Die Langsamkeit wird zur Quelle meditativer Ruhe, denn Sie haben Zeit, auch auf die kleinen Details in Ihrer Umgebung zu achten.

Über 60 km geräumte Winterwanderwege laden in der Tiroler Zugspitz Arena dazu ein, die verschneite Landschaft zu genießen. Sie entscheiden selbst, ob Sie gemütlich oder sportlich durch die weiße Idylle stapfen. Abwechslungsreiche Pfade führen Sie über Berg und Tal. Ein besonderes Erlebnis ist eine Schneeschuhwanderung mit unserem Bergführer Gerd, der Ihnen als Einheimischer viel über die Region der Zugspitz Arena erzählen kann. Abseits der Pisten und Wege, dort, wo nichts und niemand die Ruhe stört, wandern Sie im kniehohen Tiefschnee durch leichteres Gelände oder naturbelassene Waldgebiete.

Unsere SPA-Leiterin Theresa nimmt Sie gerne mit durch das Winter-Wonderland Berwang – egal ob in den Vormittagsstunden zum Nordic Walking oder am Abend auf eine Fackelwanderung mit abschließendem Schneeengel.

Platz für Ihre Anmerkungen...

Melden Sie sich mit Ihrem Facebook Namen an und ersparen Sie sich das Ausfüllen nachstehender Felder!

« Zurück zur Startseite